011_modebranche
stadtgüter_02
031_bid

Nicole Ludwig, MdA für Bündnis90/Die Grünen aus Berlin Charlottenburg-Wilmersdorf

Unterwegs mit Lisa Paus bei DaWanda

Zusammen mit der Grünen Bundestagsabgeordneten Lisa Paus besuchte Nicole Ludwig am 14.Juli das Unternehmen DaWanda. Das 2006 gegründete Internetunternehmen bietet erfolgreich eine Online-Plattform für Jedermann zum Kaufen und Verkaufen von selbst gemachten Produkten und ist eine Berliner Erfolgsgeschichte. Sie trafen den Geschäftsführer von DaWanda Niels Nüssler. Zusammen haben sie die Büroräume von DaWanda besichtigt und das Team kennen gelernt. Im Gespräch ging es um die Entwicklung des Unternehmens und politische Anliegen des Unternehmens.

Weiterlesen »

Unterwegs mit Özcan Mutlu und Lisa Paus (+Schriftliche Anfrage)

Früh los ging es am 13. Juli für Nicole Ludwig mit ihren Bundestagskollegen Özcan Mutlu (Bildungs- und Sportpolitik) und Lisa Paus (Steuerpolitik): schon um 6:30 trafen sie sich zum Frühstück auf dem Berliner Großmarkt. Hier trafen sie die Geschäftsführung des Fruchthof und von Eurogida. Aus den Gesprächen gab es auch einen Impuls zu einer Schriftlichen Anfrage an den Senat. So gestärkt ging es weiter zu einer Baumpflanzung mit dem Geschäftsführer der Bio Company und einem Rundgang durch den Klausenerplatz, bei dem ihnen die Vorsitzenden des Kiezbündnis über aktuelle Bemühungen für mehr Grün und sichereren Verkehr informierten.

Weiterlesen »

Unterwegs mit Antje Kapek

Am 11.Juli besichtigte Nicole Ludwig gemeinsam mit Antje Kapek, Grüne Fraktionsvorsitzende im Abgeordnetenhaus, und der Berliner Energieagentur (BEA) ein Lichtenberger Wohngebäude, wo 80 Wohnparteien umweltfreundlich mit Energie versorgt werden. Der Vorstand der Bremer Höhe Wohnungsbaugenossenschaft Ulf Heitmann und BEA-Geschäftsführer Michael Geißler erläutern vor Ort, wie die Anlagen mit Solarenergie und dezentraler Kraft-Wärme-Kopplung funktionieren. Dies sind zwei wichtige Technologien, damit Berlin bis 2050 klimaneutrale Stadt werden kann.

Weiterlesen »

Rückblick: Was wird aus dem Teufelsberg?

Das Ökowerk am Teufelssee und das Aktionsbündnis Teufelsberg haben Politiker verschiedener Parteien und Naturschützer am 11. Juli zu einer Diskussionsveranstaltung eingeladen. Dabei ging es um die Zukunft des Teufelsbergs und der sich darauf befindenden, dem Verfall ausgesetzten ehemaligen Abhörstation. Nicole Ludwig freute sich an der Diskussion um ein so wichtiges Gelände für den Bezirk teilnehmen zu können.

Weiterlesen »

Rückblick: Familienunternehmer diskutieren mit Politikern

Der Verband der Familienunternehmer hatte Vertreter der Landespolitik zum Gespräch im Vorfeld der Abgeordnetenhauswahl eingeladen. Es stand v.a. die Forderung im Raum, das Fach Wirtschaft in die Berliner Lehrpläne aufzunehmen. Nicole Ludwig wünschte sich auch mehr Wirtschafts-Inhalte in der Schule, dafür wird allerdings kein eigenes Schulfach Wirtschaft benötigt. Beim Thema Smart City wurde die Umsetzung des bestehenden Konzeptes des Senats stark kritisiert. Für Nicole Ludwig fehlen bei der jetzigen Regierung Fortschritte und Kapazitäten, dafür sollten sie professionelle Hilfe heranziehen.

Weiterlesen »

Rückblick: IHK-Dialog - Stadtmanagement und Branchenpolitik in Berlin

Eine große Herausforderung für die Landespolitik ist es, das Wachstum Berlins erfolgreich zu gestalten. Die Berliner Unternehmen spielen bei der Lösung der Zukunftsaufgaben eine tragende Rolle. Gleichzeitig sind sie dafür auf einen wirtschaftspolitischen Rahmen angewiesen, in dem sie ihre Rolle als Konjunkturmotor auch in der kommenden Legislatur ausfüllen können.
IHK Berlin und Handwerkskammer Berlin haben deshalb für die kommende Wahl zum Abgeordnetenhaus Wahlprüfsteine erarbeitet. In ihnen werden die Anforderungen der Berliner Wirtschaft an die Politik formuliert und gezeigt, welche Themen und Forderungen aus ihrer Sicht Top-Priorität haben. Diese Vorstellungen wollten sie mit der Politik diskutieren. Nicole Ludwig und weitere PolitikerInnen waren daher auf das Podium eingeladen. Die Veranstaltung fand am 04. Juli von 18 bis 20 Uhr in der Fasanenstraße 85 statt.

Weiterlesen »

Rückblick: Faires Frühstück

Der Faire Handel und die Kampagne Fairtrade Towns ermöglichen, zur nachhaltigen Entwicklung beizutragen und weltweit Verantwortung zu übernehmen. Viele Berliner Bezirke haben Beschlüsse gefasst, sich auf den Weg zur Auszeichnung zu machen. Charlottenburg - Wilmersdorf, Mitte und Pankow sind bereits Fairtrade-Bezirke. Aber auch die Hauptstadt Berlin ist gefragt, globale Verantwortung zu übernehmen und sich zum Fairen Handel zu bekennen. Am 02. Juli 2016 fand daher von 11 - 13 Uhr ein Faires Frühstück auf Berliner Landesebene statt. Nicole Ludwig war zusammen mit Kollegen der anderen Fraktionen aus dem Abgeordnetenhaus Podiumsgast.

Weiterlesen »

Rückblick: Podiumsdiskussion Unternehmerverband Berlin

Auf einer Schiffstour am 28.Juni diskutierte Nicole Ludwig mit Kollegen aus dem Abgeordnetenhaus und Unternehmen über die Frage "Was tut die Berliner Politik für Kleinst, Klein und Mittelständige Unternehmen". Nicole Ludwig stellte dabei besonders die Chancen und Herausforderungen durch die Digitalisierung hervor. Kleine Betriebe müssen besonders unterstützen werden, damit sie auch vom technologischen Fortschritt profitieren. Innovative Unternehmen brauchen außerdem endlich flächendeckendes WLAN und den Glasfaserausbau. Zudem müssen gezielt UnternehmerInnen gefördert werden, die zur Energiewende beitragen, den Ressourcenverbrauch reduzieren und fair bezahlte Jobs schaffen.

Weiterlesen »

Letzte Plenarwoche vor der Sommerpause

Die letzte Plenarwoche im Abgeordnetenhaus vor der Sommerpause bedeutet immer viel Arbeit und Hektik, da die rot-schwarze Koalition Anträge oft bis in die letzte Sitzung verschieben lässt. So war es auch dieses Jahr: Massenhaft Anträge, Vorlagen und Berichte hatten sich angesammelt, viel zu viele für einen einzigen Ausschusstermin im Hauptausschuss. Dabei hätte der Senat und die Koalition schon in all den Sitzungen davor, diese abarbeiten können. Stattdessen hat sie wichtige Punkte immer wieder vertagen lassen und nun ist die Legislaturperiode fast vorbei und der nächsten Regierung wird ein Haufen Arbeit übergeben, welche schon längst hätte erledigt werden können.

Weiterlesen »

Interview über Berlin-Schöneweide

Im Interview mit dem Regionalmanagement Berlin-Schöneweide spricht Nicole Ludwig über die Förderung kleiner und mittlerer Unternehmen, dem Potential des Standortes Schöneweide und der Entwicklung der ansässigen Kreativ- und Start-Up-Szene.

Weiterlesen »