011_modebranche
stadtgüter_02
031_bid

Nicole Ludwig, MdA für Bündnis90/Die Grünen aus Berlin Charlottenburg-Wilmersdorf

IHK-Dialog: Stadtmanagement und Branchenpolitik in Berlin

Eine große Herausforderung für die Landespolitik ist es, das Wachstum Berlins erfolgreich zu gestalten. Die Berliner Unternehmen spielen bei der Lösung der Zukunftsaufgaben eine tragende Rolle. Gleichzeitig sind sie dafür auf einen wirtschaftspolitischen Rahmen angewiesen, in dem sie ihre Rolle als Konjunkturmotor auch in der kommenden Legislatur ausfüllen können.
IHK Berlin und Handwerkskammer Berlin haben deshalb für die kommende Wahl zum Abgeordnetenhaus Wahlprüfsteine erarbeitet. In ihnen werden die Anforderungen der Berliner Wirtschaft an die Politik formuliert und gezeigt, welche Themen und Forderungen aus ihrer Sicht Top-Priorität haben. Diese Vorstellungen wollen sie mit der Politik diskutieren. Nicole Ludwig und weitere PolitikerInnen werden auf dem Podium sein. Die Veranstaltung findet am 04. Juli von 18 bis 20 Uhr in der Fasanenstraße 85 statt.

Weiterlesen »

Faires Frühstück

Der Faire Handel und die Kampagne Fairtrade Towns ermöglichen, zur nachhaltigen Entwicklung beizutragen und weltweit Verantwortung zu übernehmen. Viele Berliner Bezirke haben Beschlüsse gefasst, sich auf den Weg zur Auszeichnung zu machen. Charlottenburg - Wilmersdorf, Mitte und Pankow sind bereits Fairtrade-Bezirke. Aber auch die Hauptstadt Berlin ist gefragt, globale Verantwortung zu übernehmen und sich zum Fairen Handel zu bekennen. Am 02. Juli 2016 findet daher von 11 - 13 Uhr ein Faires Frühstück auf Berliner Landesebene statt. Nicole Ludwig ist zusammen mit Kollegen der anderen Fraktionen aus dem Abgeordnetenhaus Podiumsgast.

Weiterlesen »

Interview über Berlin-Schöneweide

Im Interview mit dem Regionalmanagement Berlin-Schöneweide spricht Nicole Ludwig über die Förderung kleiner und mittlerer Unternehmen, dem Potential des Standortes Schöneweide und der Entwicklung der ansässigen Kreativ- und Start-Up-Szene.

Weiterlesen »

I love my Späti!

Spätis sind für die meisten BerlinerInnen aus ihrem Alltag nicht mehr wegzudenken. Auch TouristInnen freuen sich über die Möglichkeit in diesen Läden fast rund um die Uhr Waren kaufen, im Internet surfen oder telefonieren zu können. Dennoch sind viele der rund 900 Berliner Spätis in ihrer Existenz bedroht, da Ihnen eine Öffnung an Sonn- und Feiertagen verwehrt bleibt.

Weiterlesen »

Nicole trifft: Fraunhofer Institut

Am Freitag den 03. Juni besuchte Nicole Ludwig zusammen mit der grünen Bundesvorsitzenden Simone Peter das Forschungszentrum des Fraunhofer Institutes im Bereich Elektromobilität. Dort sprachen sie mit Werner Schönewolf, Mathias Brüning und Steffen Pospischil über die Ergebnisse ihrer Forschung zu den Themen elektromobile Nutzfahrzeuge, Batterietechnologie und der allgemeinen Entwicklung der Elektromobilität in Deutschland. Nicole Ludwig bedankt sich für die interessanten Gespräche und wichtigen Impulse.

Weiterlesen »

TAZ: Die "magische Marke" durchbrochen, aber weiterhin hinten

Die Arbeitslosenquote in Berlin liegt erstmals seit 1990 bei unter 10%. In konkreten Zahlen sind das 181.000 Menschen. Bundesweit liegt Berlin hinsichtlich dieser Quote trotzdem weiterhin auf dem vorletzten Platz. Nicole Ludwig möchte darin kein Job-Wunder erkennen. "Mein Eindruck ist, dass viele Leute nach Berlin kommen und ihren Job mitbringen." Bei der Gruppe der Langzeitarbeitslosen sieht sie zudem keine wesentliche Trendwende. Zudem seien viele Arbeitsplätze nicht unbedingt dazu geeignet, eine Familie zu ernähren.

Weiterlesen »

Pressemitteilung: Fünf Jahre Zeit reichen der Koalition nicht - ICC-Zukunft weiter offen

Trotz zahlreicher Gutachten und Berechnungen fällt auch am Ende der Legislatur keine Entscheidung zum ICC. Die rot-schwarze Koalition wollte die notwendige Diskussion darüber im Hauptausschuss auf September verschieben.

Weiterlesen »

Newsletter Mai 2016

Der aktuelle Newsletter beschäftigt sich neben den aktuellen Ereignissen im Abgeordnetenhaus mit den aktuellen Presseartikeln und blickt auf die zurückliegende Veranstaltungen zurück. Viel Spaß beim Lesen, und wie immer freuen wir uns über Ihr Feedback und Anregungen!

Weiterlesen »

Tagesspiegel: Pläne für Wohnungen bedrohen Handwerk und Start-ups

Einst war in Schöneweide die Industrie zu Hause, heute wird das Gebiet nach langer Förderung durch das Handwerk und Start-Ups besiedelt. Nun sollen dort Wohnungen gebaut werden. Der Bezirk drückt das Projekt gegen den Rat von Experten durch. Als Strippenzieher fungiert wohl der frühere Bausenator Peter Strieder(SPD). "Wohnungen in einem Industriegebiet zu bauen, gefährdet Arbeitsplätze", sagt Nicole Ludwig.

Weiterlesen »

Rückblick: 2 Jahre Wahlkreisbüro

Am 29. April habe ich bei lauem Sommerwetter mit 60 Gästen das zweijährige Jubiläum meines Wahlkreisbüros in der Windscheidstrasse 16 gefeiert. Gleichzeitig haben wir Lisa Paus (MdB Bündnis 90/Die Grünen) im Büro begrüßt. Ich danke allen Gästen für diesen ausgelassenen Abend und die sehr inspirierenden Gespräche.

Weiterlesen »